Filme aus Ungarn

Mit einem Dokumentarfilm und einem Spielfilm aus Ungarn schließen wir das Balkan Filmfest 2010 ab. Wir hoffen, die Filme und das Rahmenprogramm haben neue Bilder angeboten, die Anlass zum Austausch oder auch zur Diskussion untereinander geführt haben. Oder einfach die Neugier gestillt und Lust auf mehr gemacht haben. Politisch ist das Thema Roma nach wie vor brisant; die Situation der meisten Roma in Deutschland inakzeptabel. Hintergründe findet Ihr bei den Links. Vielen Dank.

Mittwoch, 10. November

18 Uhr – Die bessere Seite (D/ U, 2005), 42 min, R: Janek Romero
19 Uhr – Dallas Pashamende (D/ Ö/ U, 2005), 85 min, R: Robert A. Pejo

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s