Am 18.10. geht’s weiter

Wir starten am 18. und 19. Oktober 2010 jeweils um 20 Uhr 45 mit der (fast) Deutschland-Premiere LIBERTE (Korkoro, F, 2009, OmeU) von Tony Gatlif. Der Film beleuchtet das selten behandelte Thema von Sinti und Roma im Zweiten Weltkrieg. Und die Presse sagt: „Gatlifs bester Film“ (Le Monde).

Details unter: http://www.ugcdistribution.fr/liberte/

Ein Interview mit dem Regisseur (FAZ, März 2010) ist hier zu finden: http://bit.ly/cKJUks

Am 27.10.2010, 19 Uhr gibt’s den Max-Ophüls-Preisgekrönten Dokumentarfilm NIRGENDWO KOSOVO.

Am 10. November folgen dann DIE BESSERE SEITE (18 Uhr) und DALLAS PASHAMENDE (19 Uhr).

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.